Schweizer Institut für Rettungsmedizin

Wer auf der Unfallstelle von gut ausgebildeten Personen betreut wird, hat die besten Chancen, ohne Folgeverletzungen davon zu kommen und dank schonender Behandlung und fachgerechter Intervention optimale Voraussetzungen für eine bestmögliche Rehabilitation zu gewinnen. Deshalb wurde durch Guido A. Zäch das Schweizer Institut für Rettungsmedizin (SIRMED) gegründet.

Die Kernkompetenz der SIRMED liegt in Bildungsangeboten für die Rettungs- und Notfallmedizin. Sie trägt durch Bildungsleistungen zur bestmöglichen präklinischen Versorgung von Notfallpatienten bei. Dabei legt sie einen Schwerpunkt auf die Versorgung wirbelsäulenverletzter Menschen.

Veröffentlicht am